Active
Surfaces
sichere und umweltfreundliche Keramikoberflächen
Die Firmen der Iris Ceramica Group haben im Rahmen ihrer spezifischen Forschungs- und Innovationstätigkeit eine neue Produktionsmethode mit Materialien entwickelt, deren Wirkungsprinzip zur Verbesserung der Raumqualität beiträgt.

Diese Technik ermöglicht die Herstellung von Materialien für keramische Boden- und Wandverkleidungen, welche in der Lage sind, eine konkrete Wirkung zu entwickeln, die sich wie folgt äußert:

  • antibakteriell und antiviral
  • umweltnachhaltig
  • selbstreinigend
  • geruchshemmend

Mit Active Surfaces besteht heute die Möglichkeit, in Gebäuden Materialien zu verwenden, die im Innen- wie im Außenbereich aktiv und dauerhaft zur Gestaltung einer Umgebung mit verbesserten Lebensbedingungen beitragen.
Das Wirkungsprinzip basiert auf der photokatalytischen Reaktion von Titandioxid.
  • an der Luft (mit entsprechendem Feuchtigkeitsgehalt) und durch Lichteinwirkung. Dabei wird eine starke Oxidation ausgelöst.
  • Dieser Vorgang führt zum Zerfall organischer und anorganischer Schadstoffe, die mit den photokatalytischen Oberflächen in Berührung kommen.
  • Damit erfolgt eine Reaktion ähnlich wie bei der Photosynthese: Durch Lichteinwirkung werden bestimmte chemische Reaktionen ausgelöst, bei denen für den Menschen schädliche Substanzen abgebaut werden.

Bei Active Surfaces wird die Rolle des Photokatalysators von dem auf den Keramikplatten in Form von mikrometrisch kleinen, bei hoher Temperatur aufgebrachten Partikeln vorhandenen Titandioxid (TiO2) übernommen.
Die mikrometrisch (nicht nanometrisch) kleinen TiO2-Partikel eliminieren während der gesamten Produktionsphase, bei der Verlegung sowie bei der letztendlichen Verwendung jegliche Gefahr für die menschliche Gesundheit und für das unmittelbare Umfeld.


Der Photokatalysator löst die Reaktion aus und beschleunigt sie, seine Partikel sind jedoch nicht direkt daran beteiligt, weshalb er bei der Oxidation nicht verbraucht wird, da an der Umwandlung der Schadstoffe in nicht gesundheitsschädliche Stoffformen nur in der Luft enthaltene Substanzen mitwirken. Aus diesem Grund bleibt die Reaktionsfähigkeit des Titandioxids dauerhaft unverändert erhalten.

Weitere Informationen unter: