Choose Your Language

ACTIVE SURFACES


Die Unternehmen der Iris Ceramica Group haben im Rahmen ihrer spezifischen Forschungs- und Innovationsaktivitäten eine neue Produktionsmethode entwickelt, die sich an Materialien orientiert, deren Wirkstoff zur Verbesserung der Umweltqualität beiträgt. Diese Methode ermöglicht es, keramische Boden- und Wandverkleidungsmaterialien zu schaffen, die eine konkrete antibakterielle Wirkung haben und die Schadstofffaktoren reduzieren, die im heutigen städtischen Leben eine Konstante sind.

Mit Active Surfaces ist es nun möglich, in Gebäuden, sowohl innen als auch außen, Materialien zu verwenden, die aktiv und nachhaltig zur Schaffung einer besseren Umwelt und Atmosphäre beitragen. Das Wirkungsprinzip basiert auf der photokatalytischen Reaktion: Unter Einwirkung von Luft, Feuchtigkeit und Licht findet ein intensiver Oxidationsprozess statt, der in


Kontakt mit den photokatalytischen Oberflächen organische und anorganische Schadstoffe zersetzt. Eine Reaktion, die der bekannten Photosynthese folgt, die Substanzen abbaut, die für den Menschen als schädlich gelten.

Bei Active Surfaces wird die Photokatalyse von Titandioxid (TiO2) übernommen, das auf Keramikplatten in Form von mikrometrischen, bei hoher Temperatur fixierten Kleinstpartikeln vorliegt. Die mikrometrische (und nicht nanometrische) Größe des verwendeten TiO2 schließt jedes Risiko für die menschliche Gesundheit und die Umwelt während der Herstellung, der Anwendung und der Endnutzung aus. Der Photokatalysator aktiviert und beschleunigt die Reaktion, aber seine Partikel sind nicht direkt beteiligt, so dass er nicht in den Oxidationsprozess einbezogen wird, der nur in der Luft vorhandene Substanzen verwendet, um Schadstoffe in nicht gesundheitsschädliche Substanzen zu zersetzen. Aus diesem Grund bleibt die Wirkung von Titandioxid im Laufe der Zeit unverändert.

Für mehr Information: https://www.active-ceramic.com/







Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere "Cookie Policy".