Choose Your Language

news

FAB MAILAND PRÄSENTIERT: „PIER CARLO BONTEMPI: DIE GRÖSSTE PROVOKATION DER WELT. DAS LABYRINTH VON FRANCO MARIA RICCI UND ANDERE ARCHITEKTONISCHE WERKE“

12/11/2015


FAB MAILAND PRÄSENTIERT:
„PIER CARLO BONTEMPI: DIE GRÖSSTE PROVOKATION DER WELT. 
DAS LABYRINTH VON FRANCO MARIA RICCI UND ANDERE ARCHITEKTONISCHE WERKE“

Das FAB Architectural Bureau Mailand eröffnet eine große Veranstaltung in 3 Etappen, bei der die Poetik des italienischen Architekten Pier Carlo Bontempi erforscht werden soll.

Am 12. November findet in Via Solferino 40 die offizielle Präsentation der von Franco Maria Ricci herausgegebenen Monographie „Pier Carlo Bontempi.Architektur und Tradition“ statt.Begleitet wird die Veranstaltung von einer Aquarell-Ausstellung, in der die wichtigsten Projekte des Architekten dokumentiert werden, und von der Cooking-Show des Chefs Massimo Spigaroli.

 

FAB Architectural Bureau Mailand

PIER CARLO BONTEMPI:DIE GRÖSSTE PROVOKATION DER WELT.

DAS LABYRINTH VON FRANCO MARIA RICCI UND ANDERE ARCHITEKTONISCHE WERKE

 

Veranstaltung:

12. November 2015 - 18.30 Uhr

Leitung: Floornature (Paolo Schianchi, Mara Corradi)

 

Der neue von Fiandre und Porcelaingres betriebene Ausstellungsraum FAB Mailand setzt die Entdeckungsreise durch die Welt der Architektur und des Designs fort und liefert interessante Denkanstöße zur zeitgenössischen Planung und den Projektstrategien, die die derzeitige Stadtentwicklung kennzeichnen.

 

„PIER CARLO BONTEMPI:DIE GRÖSSTE PROVOKATION DER WELT.DAS LABYRINTH VON FRANCO MARIA RICCI UND ANDERE ARCHITEKTONISCHE WERKE.“So lautet der Titel der Veranstaltung, die am 12. November Leben in die Räumlichkeiten von FAB in Via Solferino bringt und vorwiegend in einem Gespräch zwischen Pier Carlo Bontempi, Paolo Schianchi, Direktor des Internetportals von Floornature, Paolo Cavaglione, ehemaliger Direktor der Comichefte der Walt Disney Company Italia, Federica Minozzi, Geschäftsführerin von GranitiFiandre, Edoardo Pepino, Herausgeber von Franco Maria Ricci und Massimo Spigaroli, Küchenchef des Relais Antica Corte Pallavicina in Polesine Parmense (Parma) besteht.

 

Die Poetik von Bontempi, einem überzeugten Verteidiger der Tradition und unermüdlichen Verfechter der Proportion und der Harmonie, wird den Schwerpunkt darstellen, um den sich die 3 Veranstaltungen mit dem Ziel drehen, die tiefe Beziehung zu erforschen, die den Architekten seit jeher an die große italienische Architekturtradition bindet.

 

Bei Gelegenheit dieser ersten Mailänder Etappe findet die offizielle Präsentation der von Franco Maria Ricci herausgegebenen Monographie „Pier Carlo Bontempi.Architektur und Tradition“statt, einer Sammlung von Ansichten und architektonischen Details seiner wichtigsten Projekte. Ein spezieller Bereich ist dabei dem neuen Komplex des „Labirinto della Masone“ gewidmet, dem größten Labyrinth der Welt, das auf Wunsch von Franco Maria Ricci in Fontanellato im ländlichen Gebiet von Parma umgesetzt wurde.Ein imposanter Gebäudekomplex aus Ziegeln, in dem sich ein Museum, Restaurants, Konferenzräume und eine pyramidenförmige Kapelle befinden und das den Ausgangspunkt und die große Provokation dieser Terminreihe darstellt:

Kann das Labyrinth mit seinen Rätseln, seiner Symbolik und seiner Tradition als Metapher für die zeitgenössische Debatte um die Architektur verwendet werden?

 

Seine königliche Hoheit Fürst von Waleshat das Vorwort zum zweisprachigen Band in italienischer und englischer Sprache geschrieben.So schätzt Prinz Charles seit Langem die Arbeit von Bontempi und teilt sein Engagement als „Verteidiger“ einer menschengerechten Stadt, Architektur und Landschaft.

Franco Maria Riccikommentiert die Zusammenarbeit mit Pier Carlo so:

„Im Lauf der Jahre der Errichtung meines Labyrinths habe ich in Pier Carlo nicht nur einen Verbündeten und fähigen Profi, sondern auch einen Freund gefunden“, erklärt Franco Maria Ricci. „Mit ihm teile ich die Leidenschaft für den Neoklassizismus und insbesondere für die französische Architektur der Jahre vor der Revolution:Boullée, Ledoux, Lequeu… Ihre Zeichnungen und Projekte im Zeichen der Liebe für die Geometrie, für Ägypten und für die griechische und römische Welt sowie einer phantastischen, modernen Veranlagung sind Prachtwerke, die nur wenige kennen und zu deren Wiederentdeckung ich schon in der Vergangenheit anhand von verschiedenen Büchern und Artikeln von FMR beigetragen habe.Dieses Buch über die Arbeit von Bontempi ist eine verdiente Ehrung seiner Tätigkeit und der der Architekten, die heute die klassische Tradition vertreten.“

 

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Auswahl an von Giuseppe Greci gemalten Aquarellen, die in Großformat auf Naturpapier gedruckt sind und die wichtigsten vom Büro von Pier Carlo Bontempi umgesetzten oder auch nur erdachten Projekte dokumentieren.Im Zentrum der Galerie präsentieren große Fotografien zwei verwirklichte Projekte, wobei die städtische und landschaftliche Komplexität, in die sie eingefügt sind, sowie die peinlich genaue Ausführung der Details hervorgehoben werden.

 

Der Abend wird mit der Cooking-Show von Chef Massimo Spigaroli von der Antica Corte Pallavicina abgeschlossen, der die Gäste mit köstlichen Gerichten der Küche aus der Emilia verwöhnen wird.

 

Die Pier Carlo Bontempi gewidmete Terminreihe fährt am Firmensitz von Fiandre in Castellarano (MO) fort, wo am 20. November 2015 eine Ausstellung eröffnet wird, die dem Besucher die von Bontempi bevorzugte Projektphilosophie näher bringt, die eine absolute Gegentendenz zu den offiziellen zeitgenössischen Denkrichtungen darstellt.

Zum Anlass der Finissage wird Pier Carlo Bontempi am 10. Dezember 2015 ebenfalls in Castellarano Raul Pantaleo von TAMassociati in einer kritischen Konfrontation mit dem Ziel gegenübersitzen, die Methoden und Sprachen der zeitgenössischen Architektur neu zu definieren. Der Titel der Veranstaltung lautet: „Wie viele Architekturrichtungen können aus der Tradition abgeleitet werden?“.Das Gespräch wird vom Journalisten Luca Sommi moderiert.

 

Kostenlose Eintrittskarten für die Veranstaltung am 12. November bei FAB Mailand erhalten Sie unter folgendem Link:

http://www.eventbrite.com/e/biglietti-pier-carlo-bontempi-la-provocazione-piu-grande-del-mondo-19418661740?aff=comunicatostampa

 

www.fab-architectural.it